Startseite > Thema: Romorantin

- Loire (#)

„Kurz vor Blois komen wir wieder an die Loire und stoßen auf zwei Appellationen. Cour-Cheverny ist Weißweinen aus der seltenen Traubensorte Romorantin vorbehalten, sehr aromatische und langlebige trockene, mehr als nur sympathische Weine. Cheverny sammelt Weiß- und Rotweine origineller Verschnitte: Chardonnay/Sauvignon Blanc bzw. Gamay/Pinot Noir/Cabernet Franc.“
http://www.talk-about-wine.de/ topic.asp?TOPIC_ID=1403&whichpage=2

Suche auf Wein-Plus - Suchergebnis für 'Bollinger' (#)

„... (Loire) existiert eine kleine Parzelle mit aus dem >Jahre >1850 stammenden Romorantin-Reben. Ebenso alt sind einige Parzellen >des >Champagner-Hauses Bollinger mit Pinot-Noir-Reben vor der Reblaus. >Weiters >gibt es im Südtiroler Ort Prissian einen 350 Jahre alten Rebstock >der Sorte >Versoaln, aus dem.“
http://www.wein-plus.de/.../ htsearch?restrict=;exclude=;config=alle;method=and;format=builtin-long;sort=score;words=Bollinger;page=7

Cheverny AOC im Wein-Plus Weinführer (#)

„Die ebenfalls 1993 geschaffene AC Cour-Cheverny umfasst 45 Hektar in der gleichnamigen Gemeinde und umliegenden Orten. Sie gilt für Weißweine aus der autochthonen Rebsorte Romorantin.“
http://www.wein-plus.de/frankreich/ Cheverny+AOC_B5200.html