Startseite > Thema: Jesuiten

Chateau Ksara in Ksara - Wein-Plus Weinführer-Wineguide Libanon - (#)

„Heute lagern hier bei idealen Temperaturen zwischen 11 und 13 °C alte, bis in das Jahr 1918 zurückreichende Jahrgänge. Im Jahre 1973 wurde das Weingut nach einer Entscheidung des Vatikans als Aktiengesellschaft privatisiert, die Weinberge werden aber immer noch von Jesuiten des landwirtschaftlichen Gutes Tanail bewirtschaftet. Die Weingärten mit den Rebanlagen Ksara Estate, Mansoura, Tanail und Kanafar umfassen 300 Hektar, ein Teil davon ist durch langfristige Pachtverträge gesichert ...“
http://www.wein-plus.de/fuehrersonstige/ Chateau+Ksara_58191.html

Jesuitengarten im Wein-Plus Glossar (#)

„Gemeinde Forst (Bereich Mittelhaardt-Deutsche Weinstraße) im Anbaugebiet Pfalz. Der Name leitet sich vom Jesuitenorden ab, in dessen Eigentum sich die Lage bis zum Jahre 1773 befand. Der nach Südosten ausgerichtete Weinberg mit 10% Hangneigung umfasst knapp sieben Hektar Rebfläche auf Buntsandstein-Verwitterungsboden mit Einlagerungen von Basalt und stellenweise Tonmergel. Hier wird vor allem der Riesling kultiviert.“
http://www.wein-plus.de/glossar/ Jesuitengarten.htm

Brasilien und seine Weingebiete (#)

„Jahrhunderts durch die Portugiesen, die 1532 in der Region Sao Paulo die ersten Reben pflanzten. Im Jahre 1626 kamen die Jesuiten und bauten spanische Reben in Grande do Sul an. Doch nach der Zerstörung der Jesuiten-Missionen wurde der Weinbau wieder aufgegeben. Um 1840 wurde die Hybridrebe Isabella an der Südküste der Region Rio Grande mit Erfolg eingeführt.“
http://www.ernestopauli.ch/Wein/Brasilien.htm

Libanon und seine Weingebiete (#)

„Das Klima ist für den Weinbau ideal, denn es gibt bis zu 300 Sonnentage im Jahr, kühle Nächte und ausreichenden Niederschlag. Im Jahre 1857 gründeten hier Jesuiten das älteste Weingut Château Ksara. Die Mönche legten in kilometerlangen, natürlichen Felsengängen einen unterirdischen Weinkeller an. Auf den 320 Hektar Rebfläche wachsen Cabernet Sauvignon, Chardonnay, Grenache und Sauvignon Blanc.“
http://www.ernestopauli.ch/Wein/Libanon.htm

Kitterlé im Wein-Plus Glossar (#)

„Eine der als Grand Cru klassifizierten Lagen im Elsass (Haut-Rhin) innerhalb der Appellation Alsace Grand Cru . Es wurde 1699 erstmals erwähnt, im Jahre 1782 waren zwölf „Schatz“ (Flächenmass) der Weinberge im Besitz der Jesuiten von Ensisheim. Die Weine werden bereits seit 1830 unter dem Lagenamen vermarktet ...“
http://www.wein-plus.de/glossar/Kitterl%E9.htm

Venezuela im Wein-Plus Glossar (#)

„Die ersten Rebstöcke in diesem südamerikanischen Land wurden bereits im 16. Jahrhundert von spanischen Jesuiten-Mönchen in der Nähe von Cumana an der karibischen Küste gepflanzt. Gegen Ende des 19. Jahrhunderts begründeten europäische Einwanderer den Weinbau.“
http://www.wein-plus.de/glossar/Venezuela.htm

weinwissen.com [Clos Malaza] (#)

„Sie wurde Ende des 19. Jahrhunderts von Jesuiten gegründet und befindet sich heute im besitz der Firma Mack & Frères. Die Trauben wachsen hier auf einer Höhe von 1.400 Metern.“
http://www.weinwissen.com/inc-main/ weinabc-d-kommentar.asp?wort=4489

weinwissen.com [Fianarantsoa ] (#)

„Hier befindet sich Clos Malaza, das im 19. Jahrhundert von Jesuiten gegründete älteste bestehende Weingut der Insel.“
http://www.weinwissen.com/inc-main/ weinabc-d-kommentar.asp?wort=4490