Startseite > Thema: Blätter

Schwarzfleckenkrankheit (#)

„Nach einer Inkubationszeit von 3 – 4 Wochen, entwickeln sich an den Blättern durch den Befall Deformationen und punktförmige chlorotische Aufhellungen. Meist fallen die stark geschädigten Blätter im Juli ganz ab. Triebe platzen bei Befall oberflächlich auf, und bilden schorfartige Nekrosen aus. Grundsätzlich können alle grünen Pflanzenteile, zum Beispiel auch Trauben- und Blattstiele oberflächlich nekrotisiert werden.“
http://www.ernestopauli.ch/Wein/Weinbau/ Schwarzfleckenkrankheit.htm

Tequila Feinspitz Reportage (#)

„Nach 6 bis 8 Jahrensind sie mannshoch und reif für die Verarbeitung. Die Agaven werdenvon der Wurzel getrennt und die langen "Blätter" am Herz entfernt.Übrig bleibt nur das Herz, auch Pina genannt. Nachdem für denhochwertigen Tequila nur die ausgewachsenen und besten Agaven genommenwerden, beginnt nun der heikle Prozess des Erzeugung, welche viel Gefühlund Erfahrung erfordert. Das Agavenherz wird zerteilt und kommt in einenriesigen Ofen.“
http://www.feinspitz.net/ezine/reportagen/tequila/ tequila.html

WeinReporter.de - Schlimme Hagelschäden in Rheinhessens Weinbergen (#)

„Zwar llässt sich noch nicht abschätzen wie hoch die Ernteausfälle sein werden, aber von den 100 Hektar Weinbergen der Gemeinde sind 80 Prozent betroffen. Der Hagel hat Blätter abgeschlagen, Zweige geknickt und die noch jungen Trauben von den Stöcken gerissen. Hans Riffel, der. Vorsitzende des Bauern- und Winzernverbandes, geht davon aus, dass auch die Ernte im kommenden Jahr durch die Schädigungen noch beeinträchtigt sein könnte.“
http://www.best-of-wine.com/ print_sms.htm?sms=2669

Milben (#)

„Durch ihre Saugtätigkeit auf der Unterseite des Blattes deformieren sich die Blattspreizen. Die befallenen Blätter bekommen auf der Blattoberseite sogenannte "Pocken". Die Nachkommen leben auf der Blattunterseite in einem Gespinst in diesen "Pocken". Treten die Pockenmilben im Frühling stark auf, können sie das Wachstum der Rebe und das Aufblühen der Gescheine hemmen.“
http://www.ernestopauli.ch/Wein/Weinbau/ Milben.htm

WeinReporter.de - Auflagen der Weinzeitschriften im 2. Quartal leicht gestiegen (#)

„Nach den aktuellen Daten von IVW in Berlin gingen die Abos stiegen die Zahl der Abonnenten wieder geringfügig an und zwar um 401 oder 1,3 Prozent von 29.889 auf 30.290. Beim Einzelverkauf am Kiosk legten die Blätter demnach um 9,12 Prozent zu. Wurden im 1. Quartal auf diesem Weg 25.382 Exemplare verkauft, waren es im 2.“
http://www.best-of-wine.com/ sms-board.htm?sms=2713

Austrieb (#)

„Später strecken sie sich und die Spitze des Triebes ist sichtbar. In rascher Folge sind die ersten zusammengefalteten Blätter erkennbar. Die Blätter entfalten sich und wachsen nun von Tag zu Tag. Nach ein paar Tagen ist der ganze Trieb erkennbar.“
http://www.ernestopauli.ch/Wein/Weinbau/ Austrieb.htm

Broccoli (#)

„Broccoli ist reich an Vitaminen und Mineralstoffen, reicher noch als sein Verwandter, der Blumenkohl. Seine Blätter (die Sie in jedem Fall mit verwenden sollten) haben einen hohen Gehalt an Carotin. Wie der Blumenkohl ist Broccoli leicht verdaulich. Auch Magenempfindliche vertragen ihn gut.“
http://www.ernestopauli.ch/Essen/Kochtips/ Broccoli.htm

Rezepte - Wildtaubenbrüstchen mit Morcheln und Bärlauch-Bandnudeln (#)

„Bärlauch handverlesen und waschen, vier kleine Blätter beiseite legen. Restlichen Bärlauch mit dem Wiegemesser sehr (!) fein schneiden, fakultativ kann das auch mit der Küchenmaschine erledigt werden, allerdings verliert der Bärlauch dann leicht etwas an Geschmack.“
http://www.feinspitz.net/ezine/rezepte/wild/ wildtauben.html

Ein Jahr im Weinberg (#)

„Zum Teil werden die Triebe festgebunden, um sie vor Windbruch zu schützen. Auch müssen nun durch den Laubschnitt Blätter entfernt werden, um die Durchlüftung der Rebanlage zu fördern. Bei Regen trocknet diese dann besser ab und die Voraussetzungen für einen Pilzbefall werden verringert.“
http://www.wein.de/267.0.html

Tapas (#)

„Für den Salat die verschiedenen Blattsalate in einzelne Blätter teilen. Diese putzen, waschen, in Stücke zerpflücken und trocken schleudern. Zwiebel und Knoblauch schälen, beides fein hacken.“
http://www.wein.de/324.0.html

Rezepte - Rehleber (#)

„Die Rehleberstreifen im Rest der Butter gut durchbraten, am Ende des Bratens die abgezupften Blätter des Majorans zugeben und salzen und pfeffern.“
http://www.feinspitz.net/ezine/rezepte/wild/ rehleber.html