Startseite > Thema: Barolo

Barolo “ Wikipedia (#)

Barolo (Wein), ein Rotwein (Denominazione di Origine Controllata e Garantita) aus der gleichnamigen Gemeinde“
http://de.wikipedia.org/wiki/Barolo

Oudart - Weinwissenschaftler (#)

„Der berühmte französische Weinbau-Wissenschaftler Louis Oudart gilt als Geburtsvater der weltberühmten italienischen DOCG-Rotweine Barbaresco und Barolo. Er wurde um das Jahr 1850 von Giulietta Falletti (der Marquesa von Barolo) in die Gemeinde Barolo in der italienischen Region Piemont berufen, um sie dort auf ihrem Weingut beratend zu unterstützen. Oudart war von der hier kultivierten Sorte Nebbiolo sehr angetan und erkannte deren großes Potential ...“
http://www.ernestopauli.ch/Wein/Weinbau/ Oudart.htm

- Vom Piemont ins Burgund (#)

„ich stimme Dir voellig zu, allerdings glaube ich eine wirkliche Aehnlichket entwickelt sich erst im Alter der beiden Reben. Meine Erfahrung bezog sich auf Barolo Monprivato aus den Endsiebzigern und Achzigern, hier ist das Tannin, zumindest dieses Barolo herrlich muerbe und laesst eine helle, manchmal erdbeerige Frucht dominieren.Meiner Meinung nach ist das nur bei sehr guten klassischen Nebbioloweinen (ohne kl. Holzeinsatz) moeglich ...“
http://www.talk-about-wine.de/ topic.asp?TOPIC_ID=4566&whichpage=1

WeinReporter.de - Nebbiolo-Monolithe aus Urgestein (#)

„Welch frappante Überraschung dagegen der Osso San Grato, ausgebaut in den traditionellen Holzfudern: vital, vibrierend, mit schönster Nebbiolofrucht ein Wein, der singt und jubiliert.  Ein Schluck Gattinara Osso San Grato und man versteht nicht, warum die Nebbiolo-Gebiete des Nordpiemont derart krass im Schatten der Weine der Langhe stehen. Warum das Renommee eines perfekten Ghemme oder Gattinara kaum jenes eines mittelprächtigen Barolo oder Barbaresco aufwiegt ...“
http://www.best-of-wine.com/magazin.htm?id=10

Hörbuch Piemont Barolo & Barbaresco (#)

„Das Piemont mit seinen hervorragenden Weinen und seiner ausgezeichneten regionalen Küche ist der Schauplatz des Hörbuchs aus der Serie DIE ZEIT Genussreisen. Auf zwei CDs finden Sie kurzweilige und informative Kapitel zu den großen Weinen Barolo Barbaresco Barbera und Arneis. Kultur und Geschichte der Region und des Weinbaus sowie der regionalen Küchenkultur Originalinterviews mit Spitzenwinzern einem Grappabrenner sowie einem Kaffeeröster runden das Wissen zum Genuss ab ...“
http://www.wein.cc/wein/produktansicht/416871/ barolo

Lesser. Vinum, Europas Weinmagazin (#)

„Nach sechs Monaten darf der Kork dann ruhig noch recht «neu» aussehen. Beim Barolo Riserva sehen die italienischen Regularien noch nicht einmal eine Mindestflaschenlagerung vor. Das heisst, der Wein reift lediglich fünf Jahre im Holzfass und kann theoretisch einen Tag vor dem Verkauf abgefüllt werden. Meiner Meinung nach boten die Weine ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und ich hoffe, dass es noch weitere Aktionen dieser Art geben wird!“
http://www.vinum.info/de/detalle24.jsp?id=19520

Editorial. Vinum, Europas Weinmagazin (#)

„Man kann dagegen viel lernen aus einer solchen Probe. Deutschland buchstabiert Prestige beim Wein äusserst klassisch: Champagner, Bordeaux, Barolo, Barbaresco und ein paar Riesling-Auslesen von der Mosel. Immer noch lässt der Klang von Wörtern wie «Château» oder «Grand Cru» die Kassen süsser klingeln als zum Vergleich «Südafrika». Spannende Ausnahme: der Riesling aus Wehlen, der es mit den Bordeaux-Crus preislich aufnimmt.“
http://www.vinum.info/de/detalle1.jsp?id=18870

Barolo DOCG im Wein-Plus Weinführer (#)

„Die im Jahre 1966 definierte DOC-Zone mit knapp 1.300 Hektar Rebflächen (die in ebenso viele Parzellen aufgeteilt sind) in den Langhe-Bergen umfasst die Gemarkungen (bzw. auch nur Teile davon) Barolo, Castiglione Falletto, Cherasco, Grinziano, La Morra (mit einem Drittel der Fläche der weitaus größte Bereich), Monforte d´Alba, NovelloRossi, Serralunga d´Alba und Verduno. Es sind vorwiegend Südlagen auf steilen Hängen ...“
http://www.wein-plus.de/italien/ Barolo+DOCG_B5936.html

WeinReporter.de - Die Macht der Düfte (#)

„Es sagt dem Kenner mehr als der Geschmack. Und so liebt der Weinfreund das Veilchen umso mehr, weil es duftet wie ein Barolo. Und bei Herzkirschengelee denkt man an Portwein und jubelt über eine frisch gemähte Wiese: „Alles voller Sauvignon blanc.“ Das sind herrliche Duftattacken, die das Gemüt streicheln und zudem Erinnerungen wachrufen, in Wehmut oder Glück, je nachdem. Ohne die Nase ist der Mensch aufgeschmissen.“
http://www.best-of-wine.com/magazin.htm?id=6

Arneis im Weinlexikon Ernesto Pauli (#)

„Die oft auch liebevoll "Barolo Bianco"  genannte  weisse Rebsorte  stammt aus den Roero-Bergen bei Alba in der italienischen Region Piemont. Sie wird hauptsächlich auf sandigen Böden in der Umgebung des Städtchens Canale angebaut und wurde im Roero erstmals im Jahre 1478 unter den Namen Renesium und Ornesio erwähnt. Sie ist neben der “
http://www.ernestopauli.ch/Wein/Wein-Lexikon/ ArneisRebsorte.htm

Dekantieren, Weinschule, Ernesto Pauli (#)

„Durch den Luftzutritt kann hier die Reife etwas beschleunigt werden. Allerdings ist es unmöglich, einen einheitlichen Anhaltspunkt zu geben: Ein 10-jähriger weisser Burgunder kann bis zu zwei Stunden brauchen bis er sich geöffnet hat, ein gleichaltriger Barolo etwa vier. Ein Bordeaux je nach Jahrgang eine halbe bis eine volle Stunde, ein roter Burgunder oft etwas weniger.“
http://www.ernestopauli.ch/Wein/Weinschule/ Dekantieren.htm

Italien und seine Weine (#)

„Doch erst als im 19. Jahrhundert mit französischer Hilfe (die eineinhalb Jahrhunderte später berühmten) Weintypen wie Barolo, Brunello und Chianti geschaffen wurden, leitete sich ein Neubeginn ein, der aber erst vor ca. 50 Jahren zum Erfolg führte. Damals, im Jahr 1963, wurde die DOC-Klassifikation festgelegt und seither die Weinqualität entscheidend verbessert.“
http://www.ernestopauli.ch/Wein/Italien/ Italien%20Weine.htm

Feinspitz - Reportage Was ist ein Bacaro? (#)

„Ist man noch dazu "italoviel",dann sind ungefähr zwei Drittel der knapp 50.000 Quadratmeter dasParadies. Eine Riesenhalle mit Wein aus der Toscana, vom Chianti bis zumBrunello, vom einfachen San Giovese bis zum Vino Nobile di Montepulciano.Gleich anschließend die Halle der Piemonteser mit Barbera, Barbarescound Barolo, abgesehen von Dolcetto und Moscato.“
http://www.feinspitz.net/ezine/reportagen/ vinitaly.html

Wein-Plus Magazin - Die zwei Farben des Barolo (#)

„Als Fischhändler hatte er jedoch nur einen eher nach Meer erinnernden Transporter zur Verfügung, was zur Weigerung auf dem Weingut führte, den Wein zu verladen. Erst nachdem ein Ersatzfahrzeug besorgt war, konnte der erste größere Posten Barolo von Marchesi di Barolo seinen Weg nach Deutschland finden ...“
http://www.wein-plus.de/.../ +Barolo+blau+oder+Barolo+wei%DF%3F+Die+zwei+Farben+des+Barolo_ih638.html

Piemont-Barbaresco (#)

„So wie schon beim benachbarten Barolo leistete der französische Önologe Louis Oudart Geburtshilfe. Der von ihm im Jahre 1862 auf dem Weingut Castello di Neive trocken ausgebaute Wein aus der Nebbiolo-Traube erregte internationales Aufsehen (damals zählte Neive aber noch nicht zum Barbaresco-Gebiet – es kam erst 1933 dazu) ...“
http://www.ernestopauli.ch/Wein/Italien/ PiemontBarbaresco.htm

- Lesenswertes in Zeitschriften und Magazinen (#)

„Im aktuellen Novemberheft (6/2005) findet sich ein fundierter Bericht über Barolo 2001 mit einigen interessanten Nebeninformationen allgemeiner Art zu Barolo und früheren Jahrgängen. Dazu 120 (!) VKN von Weinen ab 88 Punkten und einer Auflistung von ca.“
http://www.talk-about-wine.de/ topic.asp?TOPIC_ID=2753

Vorstellung Weinbuch (#)

Barolo oder Nebbiolo, Beaujolais oder Gamay, Rioja oder Tempranillo - welcher Begriff bezeichnet die Traube und welcher den Wein? Was sind die typischen Merkmale eines Cabernet Sauvignon? Und wie wirkt sich die Rebsorte auf den Geschmack des daraus gekelterten Weins aus?“
http://www.avinis.com/wine/toppage/buch51.asp

Lesser. Vinum, Europas Weinmagazin (#)

„Nicht eine kritische Frage zu den immer wieder vorgebrachten Argumenten von sensorischen und analytischen Kontrollen! Von welchem Winzer bitte schön ist denn der Barolo Riva Leone? Wo soll denn dieser Fluss im Piemont sein? ein reines Phantasieprodukt) produziert worden?“
http://www.vinum.info/de/detalle24.jsp?id=19177

best-of-wine.com - Das Informations-Portal in die Welt des Weins (#)

Von den letzten Wochenenden sind mir da in guter Erinnerung geblieben: 1982 Chasse Spleen, 1983 Cos d'Estournel und 1985 Bon Pasteur. oder von einem unserer letzten Family Diners: 1990 Barbaresco und 1989 Barolo von Pio Cesare.“
http://www.best-of-wine.com/interview/ michael_broadbent.htm

Der optimale Weingenuß (#)

„So z.b. bei Weinen aus Bordeaux, Burgund, Barolo etc.! Weine mit einem Depot im Flaschenboden sollten ebenfalls dekantiert werden. Wer will den schon den Wein kauen?“
http://www.berndsweinwelt.de/ wein_genusstipps_optimal_geniessen.html

Deutscher Wein: Schwein gehabt (#)

„Nun gings ab in den Gußeisenbräter. Schwarzer Pfeffer, grob gemörsert kam dran und mit Olivenöl wurde das ganze in kräftigem Barolo geschmurgelt.
http://www.germanwine.de/schweingehabt.98.html

Rebsorte - Traubensorte Nebbiolo (#)

„Liefert kräftige, würzige und extraktreiche Rotweine. Die besten sind Barolo, Barbaresco und Gattinara.“
http://www.berndsweinwelt.de/ wein_rebsorte_nebbiolo.html

Wein Reisen - WeinImWWW.de (#)

„Reisen und Wandern zu Weingütern der Südtoskana und im Barolo-Gebiet, Wein und Gastronomie im Piemont.“
http://www.weinimwww.de/reisen.htm

Textarchiv Suche. Vinum, Europas Weinmagazin (#)

Barolo 2003: Die Frucht eines heissen Jahres. Vinum SD: 2007/9.“
http://www.vinum.info/de/ numeros_anteriores.jsp?ano=2007&numero=9

Guide Vinum. Vinum, Europas Weinmagazin (#)

„www.marchesibarolo.com“
http://www.vinum.info/de/ detalle_bodega.jsp?id=400233

best-of-wine.com - Das Informations-Portal in die Welt des Weins (#)

Barolo Bianco“
http://www.weinwissen.com/weinabc.htm